Dr. Wilfried Hackmann , Steuerberater und Wirtschaftsprüfer - Springe direkt:

Landwirtschaftsnews

Neuer Erbschaftsteuererlass und Behaltensregelungen für LW-Vermögen

Anwendungsvorschriften der Finanzverwaltung veröffentlicht ...mehr

Freiwilliger Landtausch

Keine Versteuerung stiller Reserven ...mehr

Neues Düngerecht

Schärfere Regelungen seit dem 15.5.2017 ...mehr

Wann liegt ein Forstbetrieb vor?

Abgrenzung Forstbetrieb vom privaten Waldbesitz ...mehr

Arbeitnehmer-Entsendegesetz

Ein Arbeitnehmer gilt als „entsandt“, wenn er von seinem Arbeitgeber in einen anderen Staat geschickt wird, um dort für einen begrenzten Zeitraum tätig zu werden. ...mehr

Hilfe für Frostschäden in Hessen

Mit dem Erlass „Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Frostschäden Mitte/Ende April 2017“, sichert Hessen den Betroffenen steuerliche Maßnahmen zur Vermeidung unbilliger Härten zu. ...mehr

Arbeitnehmer-Entsendegesetz

Kalb auf Weide

Arbeitnehmer-Entsendegesetz

Ein Arbeitnehmer gilt als „entsandt“, wenn er von seinem Arbeitgeber in einen anderen Staat geschickt wird, um dort für einen begrenzten Zeitraum tätig zu werden. Zur rechtlichen Regelung der Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen für entsandte Arbeitnehmer hat die EU-Kommission eine sogenannte Entsenderichtlinie erlassen, die in Deutschland durch das Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG) umgesetzt wurde. Umstritten war bisher, ob Betriebe der Landwirtschaft und des Gartenbaus Aufzeichnungen nach dem AEntG führen müssen.

Urteil OLG Hamm

Das OLG Hamm hat in einem Beschluss (vom 18.10.2016, 3 RBs 277/16) die Ansicht vertreten, dass die Aufzeichnungspflichten nach dem AEntG nicht für Betriebe der Landwirtschaft und des Gartenbaus verbindlich sind. Damit würden für diese Betriebe Aufzeichnungen über Beginn, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeit für alle Mitarbeiter nach § 19 AEntG entfallen.

Urteil FG Hamburg

Das Finanzgericht (FG) Hamburg hat entgegen der Auffassung des OLG Hamm in einem Urteil (vom 10.5.2017, 4 K 73/15) die Auffassung vertreten, dass im Anwendungsbereich von Tarifverträgen, die nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz für allgemein anwendbar erklärt worden sind, die Aufzeichnungspflichten uneingeschränkt gelten. Für Landwirtschafts- und Gartenbaubetriebe wurde auf der Grundlage des AEntG der Mitte 2014 vereinbarte Tarifvertrag vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales für allgemein verbindlich erklärt. Die Revision wurde vom Gericht nicht zugelassen.

Stand: 30. August 2017

Bild: countrypixel - fotolia.com

hCards

Dr. Wilfried Hackmann
Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Wilfried Hackmann Steuerberater und Wirtschaftsprüfer - Wiesbaden work Bahnhofstraße 61 65185 Wiesbaden Deutschland work 0611 – 26768 - 0 fax 0611 – 379589 www.hackmann-stb-wp.de
Dr. Wilfried Hackmann
Steuerberater Dr. Wilfried Hackmann Steuerberater - Meißen work Marienhofstraße 3 01662 Meißen Deutschland work 03521 - 46 95 - 0 fax 03521 - 46 95 - 46 www.hackmann-stb-wp.de
Dr. Wilfried Hackmann
Steuerberater Dr. Wilfried Hackmann Steuerberater - Zeitz work Judenstraße 2 06712 Zeitz Deutschland work 03441 - 6219 - 0 fax 03441 - 6219 - 50 www.hackmann-stb-wp.de
Atikon
Atikon, work: Kornstraße 15, 4060 Leonding, Österreich, work: +43 732 611266 0, fax: +43 732 611266 20